SVE Frauen

sve-maedels

Unsere Frauenmannschaft des SV Eiche Ragösen gründete sich erst im April 2008 unter dem Spaßnamen ,,SV scharfe Kurve(n)“ mit dem Ziel an dem traditionellen Flutlichtturnier des Fußballvereins „Turbine Golzow“ im September des selben Jahres teilzunehmen.
Unter der Leitung von Sebastian Rettig, selbst Spieler des SVE, wurde 2 mal die Woche intensiv trainiert um die damals noch unerfahrenen 13 Spielerinnen auf das Turnier vorzubereiten.
Nach Monaten harten Trainings und Freundschaftsspielen gegen benachbarte Frauenmannschaften (u.a. Fredersdorf, Schlalach) zählt der Sieg beim Golzower Flutlichtturnier zu dem ersten Erfolg unserer noch jungen Mannschaft. Die Lust am regelmäßigen Training und vor allem auf das Fußballspiel an sich war geweckt und so wurde einheitlich beschlossen unsere Mannschaft offiziell zu melden. Das Team von 13 Stammspielerinnen und aktiven Mitgliedern des Sportvereins mit zahlreichen Neuzugängen, integrierte sich in der Frauenfreizeitliga und bestritt seit 2009 aktiv Spiele gegen Mannschaften der Frauen-Freizeit-Liga Sachsen-Anhalt unter der Leitung von Mathias Mebes sowie mit der Unterstützung des gesamten Sportvereins und dessen treuen Anhängern, die weder Zeit noch weite Anfahrtswege zu den Spielorten scheuten und uns stets auf Neue motivierten.

Aus uns Mädels sind nicht nur Mitspielerinnen, sondern vor allem Freunde geworden.

Aufgrund unterschiedlicher beruflicher Perspektiven musste die Frauenmannschaft jedoch aufgelöst werden. Dennoch wird es in naher Zukunft bestimmt wieder eine Frauenmannschaft des SV Eiche Ragösen geben.

Ehemalige Mitglieder:

Nicol Schmidt, Annemarie Krüger, Anna Sawatzki, Antje Dickmann, Annika Poppe, Franziska Stachen, Anika Franz, Ulrike Heidinger, Katharina Peters, Christin Kiep, Lisa Gobel, Vivien Kliemann, Karolin Thiel, Anne John